Update 08. Juni 2020:

Ab heute dürfen wir den Übungsbetrieb auf maximal 20 Personen inkl. Übungsleiter erweitern und auch weitere Gruppen hinzunehmen, bei denen kontaktloses Training möglich ist. Auch die telefonische Anmeldung zu den Gruppen ist nicht mehr nötig.

+++++++

Wir bitten um zwingende Einhaltung folgender Maßnahmen und Hygieneregeln für alle aktuell erlaubten Gruppen:

  • Bitte haltet Euch zwingend an den Abstand von min. 1,5m. Dies gilt sowohl während der Stunde (sowohl untereinander als auch zum Übungsleiter), als auch beim Betreten/Verlassen des Geländes sowie auf dem Parkplatz. Wir bitten Euch zudem, nicht in Gruppen vor oder nach dem Training Gassi zu gehen. Von Händeschütteln & Umarmen sehen wir im Moment natürlich ebenfalls ab.
  • Es ist jederzeit eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzuführen. Bitte denkt also daran, diese zu jeder Stunde mitzubringen. Sollte ein Abstand von 1,5m untereinander nicht möglich sein, so ist die Mund-Nasen-Bedeckung zwingend zu tragen. Wir werden das Training aber trotzdem so gestalten, dass ein entsprechender Abstand eingehalten werden kann.
  • Wir bitten um entsprechende Handdesinfektion beim Betreten und Verlassen des Geländes. Hier stehen Euch entsprechende Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Unser Vereinsheim bleibt geschlossen, Getränkeverkauf o.ä. ist nicht erlaubt. Die Benutzung der Toiletten ist natürlich möglich, auch hier stehen Euch Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Trainingsgeräte werden ausschließlich vom Übungsleiter aufgestellt und wieder aufgeräumt. Wir bitten Euch darum, auch während des Trainings die Geräte nicht anzufassen. Die Geräte werden nach der Benutzung vom Übungsleiter entsprechend desinfiziert.
  • Eine Teilnahme mit Krankheitssymptomen, Atemwegserkrankungen oder grippeähnlichen Symptomen ist nicht erlaubt. Wir bitten Euch dies zwingend zu beachten. Sagt in diesem Fall Eure Anmeldung rechtzeitig ab.
  • Wir müssen zu jeder Stunde eine Anwesenheitsliste mit entsprechenden Kontaktdaten führen, um ggf. mögliche Infektionsketten für das Gesundheitsamt nachvollziehbar machen zu können. Diese Listen werden wir 4 Wochen verwahren und dann entsprechend vernichten.


Bitte lest Euch die vorgenannten Regeln gründlich durch und haltet Euch zwingend daran. Nur wenn sich alle an die entsprechenden Regeln halten, können wir den Übungsbetrieb aufrechterhalten.

 

  


Neben diversen Hundesportarten und dem Training zur Begleithundeprüfung findet ihr bei uns auch Welpen- und Junghunde-Prägestunden. Außerdem bieten wir in Einzel-Unterrichtsstunden Hilfe bei Alltagsproblemen zwischen euch und euren Vierbeinern an.

Unsere Intension ist, Menschen für Hunde und deren Ausbildung und Haltung zu interessieren, Aufklärungsarbeit zu leisten, sowie den Tierschutz zu fördern.

 


Wir möchten der "etwas andere" Hundeverein sein. So wurde der originelle Name der „Bunten Hunde“ ganz bewusst gewählt, denn wir legen kein Augenmerk auf spezielle oder reinrassige Hunde. Egal, ob mit Schäferhund, Retriever oder mit einem Mischling, ob groß oder klein, ob schwarz oder weiß – es ist jeder herzlich Willkommen!
Unser Verein wurde im Februar 2003 gegründet, und führt nach der Eintragung ins Vereinsregister und der Anerkennung der Gemeinnützigkeit nun den Namen „Hundesport- und Spaßverein BUNTE HUNDE e.V.“